fbpx

Benjamin Bosshard: Der Eiskletter-Rebell aus den Schweizer Alpen

Benjamin Bosshard, Jahrgang 2002 – kein durchschnittlicher Klettertyp. Er ist Mitglied des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) in der Sektion Piz Terri und einfach ein verdammt cooler Eiskletterer. Er hat in seinen jungen Jahren nicht nur die Eiskletterszene aufgemischt, sondern auch die Schweizer Nationalmannschaft.

Die Lugnezer Naturgewalt rockte die UIAA World Cup Party und die Europameisterschaft 2023 in Champagny-en-Vanoise. Was er gemacht hat? Einfach Silber- und Bronzemedaillen abgestaubt, als wäre es nichts! Beiläufige Erfolge eines Mannes, der Eiskletterwände als seine Wohnstube betrachtet.

Benjamin Bosshard – der Typ, hat schon viele Gipfel erklommen und verkörpert dabei den vollen Geist des Eiskletterns. Er ist nicht hier, um bescheiden zu sein, er ist hier, um zu rocken! Bleibt dabei trotzdem immer – sehr bescheiden. Ein Lugnezer, der keine Zeit für Smalltalk hat, sondern lieber steile Wände hochklettert.

SAC-Mitglied, Mitglied der Nationalmannschaft und was nun? Die nächste Kletterherausforderung wartet. Benjamin Bosshard – nicht nur ein Name, sondern ein Bekenntnis zum Extremen. Die Eiskletterszene hat einen neuen Rockstar und er heisst Benjamin Bosshard. Stay wild, stay climbing!

GUTSCHEIN HOLEN

Abonniere unseren Newsletter und erhalte
CHF 10.– auf deinen nächsten Einkauf ab
CHF 50.–. Dabei? Cool!

Mit dieser Anmeldung bestätige ich, den Newsletter von Peak Punk per E-Mail zu erhalten. Datenschutz

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.
Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.